So finde ich das optimale Belastungsprotokoll!

Nach Eingabe der Kundendaten gilt es vor der Messung das Testgerät sowie das Belastungsprotokoll auszuwählen. Bei der Wahl des Testgerätes sollten Sie stets den Grundsatz berücksichtigen, so sportartspezifisch wie möglich zu testen. Ein Läufer gehört aufs Laufband, ein Radsportler aufs Fahrrad. Trainiert ein Kunde hauptsächlich auf dem Crosstrainer, wählen Sie bitte dieses Gerät. Geht der Kunde vor allem Walken oder Nordic Walken, testen Sie ihn bitte bei Gehgeschwindigkeiten auf dem Laufband.

Zur Auswahl von Einstiegsbelastung, Stufenhöhe und Stufendauer erhalten Sie im Easymodus Hilfestellungen. So wird nach Zuordnung des Kunden in eine ungefähre Leistungsklasse (Einsteiger, Wiedereinsteiger, Fortgeschrittener, Leistungsorientierter) das optimale Belastungsprotokoll für das jeweilige Gerät automatisch angezeigt.

Im Expertenmodus können Sie alle Parameter individuell einstellen. Es empfiehlt sich aufgrund der notwendigen physiologischen Anpassungszeit, Stufendauern unter 90 Sekunden zu vermeiden. Stufenhöhen > 1km/h auf dem Laufband sowie > 30 Watt auf dem Fahrrad eignen sich- wenn überhaupt- nur für Leistungssportler, da die Aussagekraft der Kurvenverläufe bei solch großen Leistungssprüngen beeinträchtigt werden kann. Grundsätzlich sollten Sie auch im Expertenmodus ein Belastungsprotokoll wählen, welches eine Messung von mindestens 4 bis 5 Stufen im überwiegend aeroben Belastungsbereich (RQ < 1,0) ermöglicht. Fragen Sie hierzu im Vorfeld der Testung bevorzugte Trainingsbelastungen der Kunden ab, um eine bessere Orientierung für Einstiegsbelastung und Stufenhöhe zu erhalten.

In der Praxis haben sich folgende Testprotokolle bewährt:

 
Zielgruppe Testprotokoll Rad Testprotokoll Laufband
     
Neueinsteiger/ Patienten

25 + 15 Watt

vermutetes Testende bei 0,7-1,0 W/kg

3-4 km/h + 0,5km/h

 

Walker

 

4 km/h + 0,5km/h

Laufanfänger

  5 km/h +0,5 km/h
Läufer   7-8 km/h + 1km/h

 

Radeinsteiger

 

25 + 25 Watt

 
Radsportler

 

75-100 + 25 Watt  oder 70 + 40 Watt

oder 50 + 50 Watt

 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk